Viktoria - Nachwuchshallenturnier 2023

 

Jungfußballer trafen sich bei Traditionsturnier in Bregenz-Schendlingen

 

Faszination Fußball: Begeisterung, Einsatz, Spielfreude. All dies gab es für die zahlreichen Zuschauer Innen an den beiden ersten Wochenenden im neuen Jahr in der Bregenzer Sporthalle Schendlingen zu sehen. Nach Corona bedingter Pause hatte die Viktoria Bregenz wieder zu ihrem schon traditionellen Nachwuchs - Hallenturnier eingeladen. Und 71 Mannschaften (!) kamen. In 195 Spielen gab es zum Teil hochklassigen Sport zu sehen.

Während bei den Jüngsten der Altersstufen U 7 bis U 10 jeder Mitspieler eine Erinnerungsmedaille erhielt, ging es bei den Älteren um Turniersiege. Und die Gewinner der verschiedenen Altersstufen lesen sich wie das Who isWho des Fußballsports im Bodenseeraum:

U 11:​     FC Mohren Dornbirn 

U 12:​    SC Austria Lustenau

U 13 A​ FC Lauterach

U 13 B:​  FC Illerkirchberg.                                                            

U 14:​     TSB Ravensburg

U 16:​     SC Pfullendorf U15

Unter der umsichtigen Leitung von unseren Youngsters Adrian Thaler, Niklas Faast, Filip Jeremic und dem Vizeobmann Günther Kerber und nach der professionellen Vorbereitung durch Andi Holzapfel machten viele Helferinnen und Helfer in der Kantine, Turnierleitung usw. dieses tolle Turnier möglich. Ein Dankeschön an sie und die teilnehmenden Sportler und ihre Fans.

Auf Wiedersehen 2024 in Bregenz.

 

Bericht:H.Bösch

 

 

Turniersieger U13 B Turnier FC Illerkirchberg


 

... U13 beim ifm Hallencup

 

Trainer:
Giuseppe Mattia
Co. Trainer
Kerim Misir

Kader:
Aleksander Petrovic
Samuel Maximilian Frick
Neven Matanovic
Din Becic
Colin Efe Praxmarer-Güllü
Levin Koller
Ahmad Al Farwan
Mehmetcan Kelebek
Teilnehmer Teams:

TSV Tettnang
Viktoria Bregenz
SGM Eschach/Weissenau
FC Isny
Union MBK
TSV Eriskirch
SV Maierhöfen/Grünenbach
Spfr. Friedrichshafen

 

 


 

... U7 und U8 Turnier beim SV Lochau vom 16.12.22:

 

 

Für vermutlich alle unsere U7 und U8 Kinder war es das erste Hallenturnier überhaupt. Das toporganisierte Turnier beim SV Lochau hat allen teilnehmenden Kindern sehr Spaß gemacht und viel Freude bereitet.

Die Kinder zeigten sich sowohl auf als auch neben dem Platz von ihrer besten Seite. Viele Dribblings, viele Tore und grenzloser Jubel waren zu sehen. Das Spielergebnis stand dabei im Hintergrund und alle Spieler waren Sieger.

Zur Siegerehrung besuchte uns noch der Sparefroh und alle Kinder gingen mit tollen Erinnerungen nach Hause.

 

U7

U8
 
 
 

 
 
… ein gutes Neues Jahr
 
wünschen wir all unseren Mitgliedern, Spielern, Eltern, Gönnern und Sponsoren.
Vielen Dank für Eure Treue. Wir wünschen uns allen ein gutes, erfolgreiches und gesundes
neues Jahr.
 

 
 
 

 

… mit einem Sieg ab in die Winterpause



Mit einem 2:0 Sieg zu Hause verabschiedet sich der Winterkönig der 1. Landesklasse mit 34 Punkten (4 Punkte vor dem 2 Plazierten) in die Pause.

Wir gratulieren der Mannschaft und ihrem Trainer zu dem hart erarbeiteten Erfolg. Mit nur einer Niederlage im ersten Rückrundenspiel, 4 Unentschieden und 10 Siegen wurde eine gute Basis fürs Frühjahr geschaffen.

Vielen Dank an die vielen alten und neuen Fans und auch ein großes Dankeschön an die  ehrenamtlichen Helfer die unermüdlich als Ordner, Vereinsschiris, in der Grille und im Clubheim und an der Eingangskassa mitgearbeitet haben. ❤️


 

Was ist nur mit unserem 1b los?

 

Gespräch mit Viktoria

1b-Trainer Mehmet Güney


Die 5.Landesklasse Unterland hat nach 11 Runden den Herbstbetrieb beendet, Anfang April 2023 soll es weitergehen. Mit 18 Punkten liegt unser 1b - Team auf Rang 5. 2 Punkte hinter dem Aufstiegs - Relegationsplatz! Vor genau 1 Jahr waren es ein letzter Platz mit gerade einmal 4 Punkten.

Einer der für diese eklatante Steigerung unseres 1b verantwortlich ist heißt Mehmet Güney - am Viktoriaplatz besser bekannt unter „Memo“. Er ist seit der vergangenen Winterpause Trainer des 1b.
Was ist denn heute soviel besser als noch vor wenigen Monaten. Memo muß nicht lange nachdenken:“ Die Disziplin! Die Jungs sind füreinander da. Wir haben eine starke Offensive, zuhause sind wir eine Macht.“ Geholfen habe auch die Tatsache, daß sich die 1b heute viel stärker als Teil der Viktoria-Familie empfinde als in der Vergangenheit. Die Kollegialität mit den Spielern der Kampfmannschaft sei eine viel bessere als früher. Ein Grund dafür könnte auch sein, daß Memo den Trainer unserer Einser-Mannschaft Metin Batir seit dem gemeinsamen Bubenfußball im Bregenzer Weiherviertel kennt. „Das verbindet.“


Das Ziel der 1b: „ Wir wollen aufsteigen!“ Spielerisch und mental soll dafür noch zugelegt werden.
„Bis April schaffen wir das“ ist der Trainer überzeugt. Vorerst sollen aber einmal Erholung und später Hallenfußball im Vordergrund stehen, bevor es dann im neuen Jahr ernst mit der Vorbereitung auf das Frühjahr wird.

Der „alte Viktorianer“ Mehmet hat aber auch ganz persönliche Fußballziele. Nach dem vor kurzem abgeschlossenen ÖFB - D Trainerkurs will er bis im Frühjahr die UEFA -C Lizenz in der Tasche haben. „Prima Tips von Günther Kerber“ mache das Ganze etwas leichter meint der Bregenzer Familienvater.

(Bericht: Herbert Bösch)

 


 

Viktoria ist Herbstmeister!


Verdienter 3:1 Sieg bei RW Langen.

Am Samstag passte alles: ein sonniger Nachmittag in der  Langener Magic Fit Arena, eine ansprechende Zuschauerkulisse, trommelnde Viktoria - Schlachtenbummler, ein starker Gegner.
Und am Ende ein erkämpfter Sieg unserer Mannschaft auf tiefem Terrain. Sie hat vielleicht, wie schon öfter in diesem Herbst, den Erfolg letztendlich als Kollektiv „erzwungen“.

 

(Foto: FC Viktoria Bregenz - Helmuth Omatsch) - Team FC Viktoria Bregenz KM


Verständlich dass anschließend Mannschaft und Fans miteinander feierten. Schließlich steht unsere Kampfmannschaft nach genau der Hälfte der Meisterschaft an der Spitze der Tabelle der 1. Landesklasse. Ohne Niederlage und mit komfortablem Vorsprung von 5 Punkten. Gratulation an das Team und die sportliche Leitung inklusive Betreuern!

Vor der Winterpause gilt es den Platz an der Sonne aber noch zweimal zu bestätigen: am kommenden Samstag um 15 Uhr beim SC Tisis und schließlich am Samstag, 5.November, 14 Uhr am Viktoriaplatz gegen den Tabellenachten FC Rotenberg 1b. Zum Saisonausklang freuen wir uns auf zahlreichen Besuch unserer Anhängerinnen und Anhänger!


Übrigens: auch unser 1b Team sammelt fleißig Punkte. So zuletzt am vergangenen Samstag mit einem 1:0 Sieg beim FC Hittisau 1b. Das bedeutet derzeit Platz 4 mit 18 Punkten. Herzlicher Glückwunsch.

 

 (Foto: FC Viktoria Bregenz - Verein) Team FC Viktoria Bregenz 1b

 



 

 

→Zur Info und

 

                Anmeldung

 


 

1. Landesklasse - Runde 14

 
    Mannschaft Torverhältnis +/- Punkte
1
FC Viktoria 62 Bregenz
FC Viktoria 62 Bregenz 30:13 27 31
2
ERNE FC Schlins
FC Schlins 32:9 23 29
3
Autohaus Rudi Lins FC Nüziders
FC Nüziders
28:14 14 27
4
FC Baldauf Doren
FC Doren

27:16 11

23

5
SC Elektro Graf Hatlerdorf
SC Hatlerdorf 46:31 15

23

6
Ruech Recycling RW Langen
RW Langen
22:25 -3 23
7
World of Jobs VfB Hohenems 1b
VfB Hohenems 1b 30:21 9 22
8
FC Rotenberg 1b
FC Rotenberg 1b 21:20 1 21
9
IPA SC Tisis
SC Tisis 26:29 -3 17
10
SCR Altach 1b

SCR Altach 1b

24:35 -11 12
11
Farbencenter FC Thüringen
FC Thüringen 24:41 -16 12
12
Dietrich Luft+Klima SC Hohenweiler 72
SC Hohenweiler 72
13:27 -14 10
13
FC Lustenau 1907 1b
FC Lustenau 1907 1b

23:41

-18 8
14
SK Bürs
SK Bürs 13:48 -35 3
 
 
Torschützen: 
TARKAN Parlak    - 16 TORE - Platz   1 (1,33 Tore/Spiel)
METIN Batir        -   7 TORE - Platz 12 (0,54 Tore/Spiel)
TOBIAS Nicolussi -   4 TORE - Platz 31 (0,31 Tore/Spiel)
ADAM Arsanov    -   3 TORE - Platz 34 (0,21 Tore/Spiel)
 
Mehrfachtorschützen:
4 Tore  - TARKAN Parlak 1x am 18.09.22
2 Tore  - METIN Batir 1x am 11.09.22
 
Torhüter ohne Gegentor:
DOMINIK Meinrad - 2. Rang - 272 Min. ohne Gegentor - Serie beendet
 
Freistoßtore:
METIN Batir - 1. Rang - 5 Tore
 

 

5. Landesklasse - Runde 11

 
    Mannschaft Torverhälnis +/- Punkte
1
SPG Egg/Andelsbuch 1c
SPG Egg/Andelsbuch 1c 34:15 19 25
2
MEVO FC Schwarzenberg 1b
FC Schwarzenberg 1b 37:17 20 24
3
KFZ Hagspiel FC Hittisau 1b
FC Hittisau 1b 22:16 + 20
4
FC Viktoria 62 Bregenz 1b
FC Viktoria 62 Bregenz
34:21 13 18
5
FC Rotenberg 1c
FC Rotenberg 1c 21:15 6 18
6
Ruech Recycling RW Langen 1b
RW Langen 1b

27:16 11 17
7
FC Raiffeisen Au 1b
FC Au 1b 22:32 -10 9
8
SPG Hörbranz/Hohenweiler 1b
SPG Hörbranz/Hohenweiler 1b
15:23 -8 8
9
Reini´s Hausgemachtes FC Kennelbach 1b
FC Kennelbach 1b
17:46 -29 8
10
SPG Riefensberg/Krumbach/Doren 1b
SPG Riefensberg/Krumbach/Doren 1b 12:40 -28 6

 

Torschützen: 
OGUZHAN Sahin - 13 TORE - Platz  1 (1,44 Tore/Spiel)
IBRAGIM Isajew -   8 TORE - Platz  4 (0,89 Tore/Spiel)
YALCIN Güse      -  4 TORE - Platz 13 (0,40 Tore/Spiel)
MUSAFA Öz        -  3 TORE - Platz 23 (0,43 Tore/Spiel)
ALI Yusuf           -  2 TORE - Platz 34 (0,40 Tore/Spiel)
 
Mehrfachtorschützen:
3 TORE - OGUZHAN Sahin 2x zuletzt am 17.09.22
3 TORE - IBRAGIM Isajew 1x am 02.10.22
2 TORE - YALCIN Güse 1x am 17.09.22
2 TORE - ALI Yusuf 1x am 21.08.22
 
Torhüter ohne Gegentore:
DAMIANO Morciano      - 8. Rang - 100 Min. ohne Gegentor - Serie nicht beendet
LINO Michelitsch          - 9. Rang - 100 Min. ohne Gegentor - Serie nicht beendet
 
Freistoßtore:
IBRAGIM Isajew - 1. Rang - 1 Tor
YALCIN Güse - 4. Rang 1 Tor
FILIP Jeremic - 7. Rang - 1 Tor

 


 
 
          
 

 
 

Der Vorarlberger Fußballverband hat zu seinem 110-Jahr-Jubiläum das Buch "Vorarlberger
Fußballgeschichte" herausgegeben.
 
Auf über 600 Seiten werden in dieser Chronik die Geschichte und Entwicklung des Fußballs
in Vorarlberg aufgearbeitet. Von den Anfängen in den 1890er Jahren bis ind die Gegenwart.
Zahlreiche Bilder aus Sammlungen von Vereinen und dem VFV-Archiv sind ebenso zu finden,
wie zahlreiche Statistiken.
 
Fotoportrais aller ehemaligen Auswahlspieler von 1946-1994.
 
Und nicht zuletzt findet man im Verinsteil sämtliche Mannschaftsbilder aller Vorarlberger
Vereine aus dem Jubuläumsjahr. Von der Kampfmannschaft bis zu den Bambinis.
Ein Muss für alle Fußballfans, Eltern und Großeltern unserer jungen Nachwuchsspielr und
vielleicht ein tolles Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk.
 
Das Buch kostet nur € 29,90 und ist in unserem Clubheim, den Buchhandlungen Brunner und
natürlich auch beim VFV erhältlich.
 
5 Euro vom Kaufpreis gehen in unsere Nachwuchskasse.
 
Bitte sichert euch dieses einmalige Werk und vielen Dank im Voraus für die Unterstützung
unserer Nachwuchsabteilung.