Am Samstag spielt unser Nachwuchs am Viktoriaplatz.

Das Clubheim hat geöffnet.
 
Alle Nachwuchsmannschaften freuen sich auf euch.
 
 

 
Am Sonntag Heimspiel am Viktoriaplatz
 
 
 
 

 
 
 
 
 Die Mannschaften freut sich auf zahlreiche Untertützung ihrer Fans.

 
Was für ein Wochenende!!
 
Gleich 2 Spielballsponsoren konnten wir am Sonntag am Viktoria Platz
begrüßen. Unseren Bürgermeister Michael Ritsch mit Stadtrat Robert Pockenauer und einen ehemaligen Bregenzer (SPÖ Götzis) Christian Vögel. Vielen Dank für die tolle Unterstützung.
 
 
(v.li nach re.: Robert Pockenauer, Christian Vögel, Michael Ritsch, Präsident Willi Muzyczyn,
Obmann Christian Gojo, Obmann Stv. Paul Halder)
 
Und weils gerade so schön war gab es zur großen Freude auch noch für
unseren Nachwuchs einen kräftigen Sponsorenbeitrag vom langjährigen
treuen Nachwuchssponsor Stefan Mandi vom Kolibri in Bregenz. Vielen Herzlichen Dank!!
 
(v. li nach re. Stevan Mandi, Obmann Christian Gojo, Präsident Willi Muzyczyn)
 
Zum Dank gab es dann zwei spannende Spiele.
 
Unsere Kampfmannschaft konnte sich gegen den Tabellenersten Götzis
in einer spannenden Partie drei Punkte ergatern. Endstand 3:2.
 
Und unser 1b erarbeitete sich ihren ersten Punkt.
 
Gratulation an alle Spieler!!
 
                      
 
So kanns weiter gehen . . .  
 
 
 

 
 
          
 

 
 

Der Vorarlberger Fußballverband hat zu seinem 110-Jahr-Jubiläum das Buch "Vorarlberger
Fußballgeschichte" herausgegeben.
 
Auf über 600 Seiten werden in dieser Chronik die Geschichte und Entwicklung des Fußballs
in Vorarlberg aufgearbeitet. Von den Anfängen in den 1890er Jahren bis ind die Gegenwart.
Zahlreiche Bilder aus Sammlungen von Vereinen und dem VFV-Archiv sind ebenso zu finden,
wie zahlreiche Statistiken.
 
Fotoportrais aller ehemaligen Auswahlspieler von 1946-1994.
 
Und nicht zuletzt findet man im Verinsteil sämtliche Mannschaftsbilder aller Vorarlberger
Vereine aus dem Jubuläumsjahr. Von der Kampfmannschaft bis zu den Bambinis.
Ein Muss für alle Fußballfans, Eltern und Großeltern unserer jungen Nachwuchsspielr und
vielleicht ein tolles Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk.
 
Das Buch kostet nur € 29,90 und ist in unserem Clubheim, den Buchhandlungen Brunner und
natürlich auch beim VFV erhältlich.
 
5 Euro vom Kaufpreis gehen in unsere Nachwuchskasse.
 
Bitte sichert euch dieses einmalige Werk und vielen Dank im Voraus für die Unterstützung
unserer Nachwuchsabteilung.
 
 
 
 



 
 
Vielen Dank an die Spieler Adrian und Kai für den Einsatz in der Grillstube am 08.08.
beim Symphoniker-Spiel. Ihr habt das super gemacht!
 

 

Vielen Dank an die Trainer Edwin und Mario mit den U14 Eltern für den Einsatz am Samstag
Nachmittag in der Grillstube!!


 
 
Vielen Dank Adrian, Romano und Julian für euren Einsatz am Sonntag in der Grillstube
bei den Bundesländerspielen.
Habt ihr super gemacht (ihr werdet wieder engagiert)




 
Zusammenhalt in schweren Zeiten! 
 
Anfang Woche wurde die Partnerschaft mit unserem langjährigen Ausstatter Sport Gasser in
Bregenz und der Firma Puma verlängert. 
 
Trotz schwieriger Zeiten für alle Beteiligten und der Corona Krise hat sich Erich Gasser zusammen
mit der Firma Puma bereit erklärt den Verein für die nächsten drei Jahre zu unterstützen. So werden
die beiden Kampfmannschaften und der Nachwuchs mit gewohnter Puma Qualitätsware versorgt. 
Bei deiser Gelegenheit wurden auch drei neue Matchbälle für die kommende Saison von
Sport Gasser bereitgestellt. 
 
Vielen Dank dafür und auf eine gute Zusammenarbeit für die nächsten drei Jahre! 

 


 

 

Sieger des 1.Viktoria 11er-Turniers wurde der 1. FC Steinbach

Das Turnier, welches in diesem Jahr zum ersten Mal ausgetragen wurde, war ein voller Erfolg
und schreit regelrecht nach Wiederholung.

Der Wetter Gott meinte es viel zu gut mit uns und sorgte dafür, dass die Mannschaften und auch
die Helferlein nicht frieren mussten.

Großes Lob an das Clubheimteam, welches sich trotz einiger kleiner Pannen, die auch durch
die hohen Temperaturen verursacht wurden, nichts anmerken ließ und improvisierte, sodass
dieses Turnier ein Erfolg werden konnte.

Dank gilt natürlich auch unserem virtuellen DJ Pipo, der für die musikalische Stimmung sorgte.
Vielen Dank auch an das sportliche Organisationsteam.
Bedanken möchten wir uns auch bei unsere KM die am Abend noch mit Ihrer Bar für
"HAMMERGEILE"
kühle Drinks sorgte.
Natürlich auch ein Dank an alle Teilnehmer die trotz Covid Massnahmen,
die unser Turnier begleiteten, Spaß hatten und für tolle Stimmung am Vikki sorgten.

*Jeder einzelne wo do war hot sin Beitrag dazu beigetragen egal woher er kommt einfach
"Hammergeil" *

Zitat Pasci

#elfmeter
#dankeschön
#wiederholung
#fcviktoriabregenz



Der Vorstand des FC Raiffeisen Viktoria 62 Bregenz möchte sich ganz recht herzlich beim gesamten Kampfmannschafts-Team inklusive Trainer und Betreuer bedanken.

Auf Grund der Corona Kriese hat das komplette Team beschlossen auf ihre Aufwandsentschädigungen für die angefangene Saison zu verzichten

um damit einen Beitrag zum Überleben des Vereins in dieser schwierigen Zeit zu leisten.

Wir sind sehr dankbar und stolz diese Jungs (Männer) bei uns zu haben und hoffen, dass sie im Herbst,

den bis zum "Abbruch der Saison" gezeigte Einsatz (Kabinenumbau, Teambuilding und Vorbereitungsspiele usw.), den Kampfgeist,

die Treue zum Verein weiter beibehalten und mit Leidenschaft und Teamgeist durchstarten können.


 

Update: 22. Mai 2020

 

Bitte habt noch ein wenig Geduld . . .

die Nachwuchsmannschaften erhalten direkt von Ihrem Trainer die Information bzgl. Trainings-Start 

Wir werden uns auf jeden Fall an dem Vorschlag des VFV für ein zeitlich gestaffeltes hochfahren des Vereins-Trainingsbetriebs orientieren.

Mögliches, zeitliches Szenario laut VFV Vorschlag:

Ab Montag, 18.5.2020          Erwachsene

Ab Montag, 25.5.2020          Jugendfußball

Ab Dienstag, 2.6.2020          Kinderfußball

 

Der Trainingsstart unserer Kampfmannschaft wurde nun auf Freitag, 22. Mai fixiert.

Da die Organisation des Trainingsbetriebes für den Nachwuchs noch ein wenig mehr Vorbereitungen benötigt können wir euch heute noch nichts NEUES mitteilen. Wir als Verein tragen da eine große Verantwortung und werden auch gewissenhaft handeln. So müssen wir euch leider noch um etwas mehr Geduld bitten. Im laufe dieser Woche werden wir alles fixiert haben und

eventuell können dann auch schon die ersten NW-Mannschaften ab Montag 25. 05. wieder in ein Training, vorerst mal mit Abstand, starten.

Bis dahin "Schaut auf Euch"

 

Vorabinformation zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes

Es wird davon aus gegangen, dass der Trainingsbetrieb im Ländle im Amateur- und Nachwuchsbereich ab dem 15.5.2020 zumindest eingeschränkt wieder hochgefahren werden kann. Voraussetzung dafür ist, dass die am 14.5.2020 erwartete Verordnung der Bundesregierung dies zulässt. 

Zu diesem Zweck hat der VFV mit der ÖFB Sportdirektion gemeinsam Handlungsempfehlungen zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs erarbeitet, welche sie, wie bereits angekündigt, spätestens am Dienstag, 12.5.2020 zur Verfügung stellen möchten.

Alle Infos auf der Homepage des VFV  https://www.vfv.at/Start/

Vorweg wurden mal folgende Informationen voraus geschickt:

  • Die Teilnahme am Training muss für alle Beteiligten auf absoluter Freiwilligkeit basieren
  • Der Abstand von 2m zwischen den Spieler(inne)n während des Trainings muss gewährleistet sein
  • Die Umsetzung und die verantwortungsvolle Weitergabe aller notwendigen Maßnahmen liegt beim Verein

Alle weiteren Informationen entnehmen wir dann den am 12.5.2020 erscheinenden, detaillierten ÖFB/VFV Handlungsempfehlungen.

Auch wir werden dann den Vorgaben entspechend, nach besstem Wissen und Gewissen, den Trainingsbetrieb schrittweise wieder langsam hochfahren. Wie dies genau ausschauen wird, lassen wir euch noch vor dem 15.05. wissen.

Bis dahin wünschen wir euch "bleibt gesund" und

 



 

 

 


Bleib im Verein, denn wir brauchen dich jetzt! Bitte habe Verständnis für abgesagte Trainings- und Übungseinheiten. Wir bitten dich, deinen Mitgliedsbeitrag weiter zu bezahlen, denn die Beiträge sind nur knapp kalkuliert und berücksichtigen Kosten, die ganzjährig anfallen. Nur gemeinsam meistern wir diese Krise erfolgreich! Vielen Dank für deine Mithilfe. #bleibimVerein

 


Rückblick der Kampfmannschaft zum Start in die Rückrunde 2019/20

Am Montag den 03.02.20 startete das Team in die 8wöchige Vorbereitungszeit mit dem Plan 4mal zu trainieren und jeweils ein Testspiel zu absolvieren und nicht zuletzt dann auch mit dem weiteren „Teambuilding“-Programm zu beginnen.

Von Anfang an sind alle mit voller Begeisterung und Einsatz beim Training und den Spielen dabei.

Und auch am 15.02. ware der Großteil der Mannschaft beim ersten Teambuilding-Programmpunkt, der uns in die Kletterhalle nach Scheidegg führte, dabei. Das Motto des Tages lautete: Kopf frei machen, Kraft und Mut zeigen und sich Mental stärken. Das Team wurde von zwei Trainern geleitet, welche mit Aufwärmspielen und Mental-Spielen starteten. Anschließend gab es die Einweisung zum Klettern und die Erklärung der Bedeutung des Sicherns die eine Teamarbeit darstellt. Sehr schnell bemerkte man an den Jungs wie anstrengend alles ist, dennoch waren alle mit vollem Einsatz dabei und man konnte sehen, dass Aufgeben keine Option war.

    

   

      

      

      

Zum Abschluss gab dann noch ein Team-Spiel welches wir zur Erinnerung auf Video festgehalten haben. Es war ein wirklich gelungener Tag und wir möchten uns bei beiden Trainern herzlich bedanken.

   

Am Montag ging’s dann wieder wie gewohnt mit unserem Training inklusive abschließendem Testspiel weiter. Auch hier herrschte wieder Begeisterung und Disziplin. Nach alle samt positiv verlaufenen Testspielen wurden wir dann leider, wie wir alle wissen durch den Corona Virus, gestoppt. Der Sportbetrieb wurde komplett eingestellt und wie auch alle Vereine trifft das auch uns mehr oder weniger hart. Unsere Jungs trainieren nun nach vorgegebenem Plan jeder für sich weiter und wir glauben, dass dies ganz gut gelingt.

Wir wünschen den Jungs und uns allen, dass diese widrigen Umstände bald vorbei sein werden und wir alle dann wieder „bereit aufs Neue“ ans Werk gehen können.


         Appell des VFV an die Vereine -->


Liebe Freunde des FC Viktoria 62 Bregenz,

wie alle wissen, gibt es auf Grund der derzeitigen Situation leider keine aktuellen Spielergebnisse usw. zu berichten.

Da aber euer Interesse an unserem Verein mit ca. 90 Besuchern täglich auf unserer Homepage ungebrochen ist, möchten wir euch einen kleinen Einblick in verschiede Projekte der Viktoria-Mannschaften geben.

Beginnen werden wir mit einem tollen Projekt, welches durch unseren Betreuer und dem Coach der KM ins Leben gerufen und Dank des vorbildlichen Einsatzes der gesamten Kampfmannschaft noch vor Beginn der Vorbereitungszeit abgeschlossen wurde. Dieses "Umbau Kabine"-Projekt startete bereits wie schon erwähnt vor der Vorbereitung und wurde dann als erste Einheit des "Teambuildings" zur Aufgabe der Kampfmannschaft . . .

Zu Beginn stand die Idee einen schönen, etwas moderneren, gemütlicheren Wohlfühlort für die Mannschaft nach einem anstrengenden Training, den Spielen und unter anderem für die Teambesprechungen zu schaffen. Nach sehr kurzer Planung ging es dann mit vollem Elan ans Werk. Dank des beispiellosen Einsatzes unseres Betreuers der die Sponsorensuche für dieses Projekt intensiv betrieb, konnte ein Großteil der Kosten durch Gönner finanziert werden. Der unermüdliche (natürlich unendgeldliche) Einsatz der Spieler, bei denen man jetzt ein paar ganz besonders erwähnen müsste (dies aber aus Teambuilding-Gründen hier nicht gemacht wird . . .), zeigte bald die ersten sichtbaren Änderungen.

   

   

   

(© alle Bilder FC Viktoria 62 Bregenz)

Selbstverständlich entsprechen alle verwendeten Materialien den Vorschriften und zu unserem Glück konnten alle Arbeiten wurden von qualifizierten Handwerkern ausgeführt werden. Für die "Nicht-Handwerkprofis" gab es dennoch genügend Arbeiten wink. Also durch und durch eine Mannschaft für alle Fälle.

              

Nach Abschluss der Deckenarbeiten ging es nun an die sehr aufwendigen Arbeiten bei den Wänden. Spachteln, schleifen, spachteln, schleifen und letztendlich dann mal anstreichen, oder so . . .  – wer hierzu genauere Infos möchte kann gerne beim Profi, welcher natürlich auch in der KM spielt nachfragen.

      

   

Auch hier gab es dann wieder mal etwas für die „Nicht-Profis“ zu tun – z.B. die Bodenreinigung und was auch wie üblich nicht zu kurz kommen durfte waren die PAUSEN.

       

Nachdem noch schnell die neue Beleuchtung, natürlich von einem „Spielenden Elektriker“ eingebaut kann sich das Ergebnis mehr wie sehen lassen . . .

Wie es meistens so ist, sind die Abschlussarbeiten dann auch nicht ohne. Hier noch Türrahmen und Leisten malen und anbringen. Da noch die Bänke wieder einfädeln. Dort noch Haken anschrauben, den Kasten einräumen, Teppich verlegen und viele viele Dinge mehr. Und nicht zu vergessen, die schönen blauen Türen in rote zu verwandeln. Klingt zwar einfach, hatte aber auch so seine Tücken. Hier gilt auch wieder, wer genaueres wissen möchte fragt dann einfach mal bei den „Handwerkenden Spielern“ nach (natürlich erst, wenn dies wieder möglich ist – freue mich schon auf die vielen Gespräche die dann im Clubheim nachgeholt werden können . . .)

  

  

Alles in allem ein sehr gelungenes Projekt . . .

Hiermit eine mega großes DANKE an alle Mitwirkenden und Sponsoren.

Top Leistung. Top Teamwork.

 

 


Hauptsponsoren

Nachwuchsanmeldung

Besucher

Heute 91

Gestern 98

Insgesamt 290959

Sponsoren

Nächstes Spiel ERSTE

12. Runde: FC Viktoria : VfB Hohenems 17.10.2021 10:30 9 Hrs. 14 Min. ⚽️ vereine.fußballoesterreich.at ▷11. Runde: RW Langen : FC Viktoria - 1:1 (0:0)

Nächstes Spiel 1B

12. Runde: FC Viktoria 1b : FC Schruns 1b 17.10.21 13:30 ⚽️ vereine.fussballoesterreich.at ▷ 11. Runde: SV Gaißau 1b : FC Viktoria 1b 5:0 (3:0)

VIKTORIA bei

VFV

ÖFB